SCOPE Logo

DSGVO

Bei SCOPE ist uns Deine Sicherheit ein Herzensanliegen
und Deine Daten sind in guten Händen – garantiert

Datenschutz-Grundverordnung – auf der sicheren Seite dank SCOPE

Garantierte Sicherheit

Wir von SCOPE setzen auf Sicherheitsstandards, die weit über die gesetzliche Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO und BDSG) hinausgehen. Denn nichts ist wichtiger als die Sicherheit Deiner Daten und die Deiner Bewerber. Du brauchst Dir also keine Sorgen wegen eventueller Abmahnungen zu machen.

Termingerecht

Bei uns bleiben Daten nur solange gespeichert, wie es die gesetzlichen Regelungen vorsehen. Wir informieren dabei alle Beteiligten transparent über unser Vorgehen und halten Löschfristen penibel ein. Für jede Erhebung oder Speicherung von Daten setzten wir stets eine ausdrückliche Einverständniserklärung voraus.

Geschützte Übertragung

SCOPE nutzt ausschließlich Server in Deutschland und überträgt alle Daten nach aktuellsten Sicherheitsstandards verschlüsselt. So gelangen Deine sensiblen Informationen garantiert sicher ans Ziel. Und niemand bekommt Deine Daten zu sehen, wenn sie nicht für seine Augen bestimmt sind. Auch innerhalb des Systems kannst Du durch Benutzerrollen und Berechtigungen genau festlegen, welche Informationen ein Mitarbeiter einsehen kann.

Zukunftssicher

Seitdem die neue DSGVO in Kraft getreten ist, ist das Thema Sicherheit in aller Munde. Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt und alle internen Abläufe unseres Unternehmens im Hinblick auf die Gesetzeslage optimiert, dabei behalten wir aktuelle Entwicklungen immer im Blick.

Eine Auswahl unserer Kunden

Meyer Logistik
QSL
CCG Logistics
PIMA Health Group
Zwilling Beauty
Die Kuh die lacht

… und für jeden das passende Paket

Zahlweise

Professional

85,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 5 aktive Stellen
  • 2 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang

Premium

325,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 20 aktive Stellen
  • 10 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner

Infinity

Auf Anfrage
Sie benötigen mehr Kontingente oder haben besondere Wünsche?
Sprechen Sie uns an für ein persönliches Angebot.
  • individuelle Anzahl an aktiven Stellen
  • individuelle Anzahl an Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner
  • White Label
  • Mandantenfähigkeit

Professional

80,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 5 aktive Stellen
  • 2 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang

Premium

300,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 20 aktive Stellen
  • 10 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner

Infinity

Auf Anfrage
Sie benötigen mehr Kontingente oder haben besondere Wünsche?
Sprechen Sie uns an für ein persönliches Angebot.
  • individuelle Anzahl an aktiven Stellen
  • individuelle Anzahl an Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner
  • White Label
  • Mandantenfähigkeit

Wir sind stolz auf unsere Software und haben nichts zu verbergen. Sie können SCOPE einen ganzen Monat lang unverbindlich testen.
Ohne Kreditkarte, ohne Risiko: Der Gratis-Zugang wird nach Ablauf des Testzeitraums automatisch deaktiviert.

Das sagen unsere Kunden

,,

Wir nutzen SCOPE schon seit einigen Jahren und sind mit unserer Entscheidung mehr als zufrieden. Die Software ist leicht anzuwenden und wir können im Team in kürzester Zeit Bewerber vergleichen und Entscheidungen treffen. Gemeinsam mit dem Team von SCOPE haben wir eine individuelle Karriereseite entwickelt, so dass wir bei der Außendarstellung unseres Unternehmens keine Kompromisse eingehen mussten.


Kerstin Lehrbach
Kerstin Lehrbach HR Manager PIMA Health Group GmbH
,,

Die Software ist trotz des enormen Umfangs unserer Stellenangebote absolut übersichtlich. Die Bedienung ist weitgehend selbsterklärend und auch die Mitarbeiter aus den Fachabteilungen kommen sehr gut mit ihr zurecht. Die direkte live-Schnittstelle zu unserer Karriereseite sowie zu einigen weiteren Jobportalen erleichtern in vielerlei Hinsicht das An- und Abschalten von Anzeigen und ermöglicht ein direktes Einpflegen in das System, was im Vergleich zur manuellen Anlage eine enorme Zeitersparnis darstellt.

Cornelia Deubel
Cornelia Deubel Personalreferentin Ludwig Meyer GmbH & Co. KG

Vereinbare einen Demotermin mit uns

Wir können Dir SCOPE auch ganz persönlich über Microsoft Teams vorstellen. So können wir Dir am einfachsten zeigen, was unsere Software alles kann. Nenne uns hier einfach Deinen Wunschtermin und wir antworten so schnell wie möglich.

Die DSGVO – wofür ist sie gut?

Bei der sogenannten Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, im englischen Sprachgebrauch auch als GDPR abgekürzt für General Data Protection Regulation) handelt es sich um eine Verordnung der Europäischen Union. Der Begriff Verordnung impliziert schon, dass die Mitgliedstaaten sich an diese Datenschutzbestimmungen zu halten haben. Sie trat am 28. Mai 2018 in Kraft und soll als Schutz für personenbezogene Daten fungieren. Man kann in ihr auch eine Reaktion auf die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehende Informationsflut im Internet sehen. Niemand möchte im Netz die Kontrolle über seine Daten verlieren und genau hier soll die DSGVO Abhilfe schaffen. Sie stellt das größte Datenschutzgesetz auf EU-Ebene seit 1995 dar und wurde auf den Weg gebracht, um grundlegende Ordnung in des »Datenchaos« zu bringen.

Gewinner der DSGVO

Von der neuen europäischen Verordnung profitieren in erster Linie die Verbraucher – sie sind die klaren Gewinner der DSGVO. Ihre Rechte wurden durch die neuen Gesetze gestärkt und zudem soll für jeden Anwender Klarheit geschaffen werden, was genau mit seinen Daten geschieht. Im Umkehrschluss bedeutet das für die Unternehmensseite, dass sie zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet sind, um eben diese Vorteile für den User zu realisieren.

Datenschutz & E-Recruiting

Im Bezug auf digitale Personalbeschaffung kommt dem Datenschutz eine besondere Rolle zu, immerhin werden hierbei auf regelmäßiger Basis eine Menge personenbezogener Daten übermittelt. In der DSGVO ist genau geregelt, wie private Unternehmen und öffentliche Stellen mit diesen Daten umzugehen haben. Alle am Prozess Beteiligten müssen stets die Gewissheit haben, dass alle ihre Informationen vertrauensvoll behandelt werden und nicht in die falschen Hände gelangen. Nur so können Bewerber mit einem guten Gefühl ihre personenbezogenen Daten übermitteln.

Sicherheit ist der Schlüssel

Auch wenn beim E-Recruiting alle Daten in digitaler Form vorliegen, besteht kein Grund sich als Unternehmen Sorgen über Sicherheitsprobleme zu machen. Bei SCOPE halten wir uns penibel an die Vorgaben der Datenschutzverordnung und übertreffen diese sogar. Das gilt natürlich auch für alle damit verbundenen Löschungsfristen von Unterlagen. Dabei steht für uns Transparenz immer an erster Stelle, zum Beispiel werden alle Beteiligten von unserem System frühzeitig informiert, welche Daten wie lange gespeichert werden. Unsere Server stehen in Deutschland und alle Daten werden stets verschlüsselt übertragen.

Achtung Abmahnwelle

Die Datenschutzverordnung ist eine komplexe Angelegenheit, und nicht jedem fällt es leicht, sie vollkommen zu durchsteigen. Bei einer Bitcom-Umfrage im September 2018 gaben 40% der befragten Unternehmen an, die Verordnung noch nicht komplett umgesetzt zu haben. Gar 78% konnten bestätigen, dass die DSGVO für sie einen höheren Aufwand darstellt. Es sollte natürlich kein abgeschlossenes Jurastudium nötig sein, um sich gesetzeskonform zu verhalten. Doch wie immer gilt auch beim Datenschutz: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Wir haben SCOPE so aufgebaut, dass sie auch ohne tiefere Fachkenntnisse niemals Gefahr laufen, etwas falsch zu machen.

Überblick im Paragraphenwald

Die Datenschutzverordnung ist eine komplexe Angelegenheit, und nicht jedem fällt es leicht, sie vollkommen zu durchsteigen. Bei einer Bitcom-Umfrage im September 2018 gaben 40% der befragten Unternehmen an, die Verordnung noch nicht komplett umgesetzt zu haben. Gar 78% konnten bestätigen, dass die DSGVO für sie einen höheren Aufwand darstellt. Es sollte natürlich kein abgeschlossenes Jurastudium nötig sein, um sich gesetzeskonform zu verhalten. Doch wie immer gilt auch beim Datenschutz: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Wir haben SCOPE so aufgebaut, dass sie auch ohne tiefere Fachkenntnisse niemals Gefahr laufen, etwas falsch zu machen.

Auf der sicheren Seite

Alle Abläufe von SCOPE sind mit der Sicherheit im Kopf gestaltet. Aktionen wie fristgerechte Löschungen personenbezogener Daten finden automatisiert statt und Du erhältst bei anstehenden Ereignissen rechtzeitig eine Benachrichtigung. So hast Du immer genug Zeit, angemessene Schritte einzuleiten, beispielsweise wenn Du einen Bewerber nach seiner Einverständnis fragst, seine Informationen längerfristig im Talent Pool zu speichern. Durch diese Vorkehrungen kannst Du nicht aus Versehen gegen die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung handeln und bist somit immer auf der sicheren Seite.

Löschfristen – Alles hat seine Zeit

Die DSGVO regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten und in diesem Zusammenhang sind Löschfristen ein wichtiger Punkt, den es zu beachten gilt. Denn selbst wenn beispielsweise eine Bewerbung, die ja immer persönliche Informationen enthält, freiwillig vom Bewerber an Deom Unternehmen gesendet wurde, darfst Du diese nicht unbegrenzt speichern.

Immer auf dem neuesten Stand

Mit SCOPE Recruiting ist Dein Unternehmen was den Datenschutz anbelangt immer auf dem neuesten Stand. Wir behalten die aktuellen Entwicklungen in der Branche ständig im Blick und passen SCOPE wann immer es nötig ist an aktuelle Sicherheitsstandards an. Regelmäßige Updates sind für uns eine Selbstverständlichkeit und Du bleibst dabei immer „up to date“. Durch unser Lizenzmodell musst Du Dich um nichts kümmern, da Du automatisch mit der neuesten Softwareversion arbeitest. Genieße einfach das Gefühl der Sicherheit, wir kümmern uns um den Rest.