SCOPE Logo

Multiposting

Mit dem Multiposting von SCOPE verschaffst Du deinen Stellenanzeigen eine bisher unerreichte Sichtbarkeit

Mulitposting mit SCOPE
unkompliziert, schnell, effizient.

Maximale Reichweite

Erhöhe ganz einfach die Auffindbarkeit Deiner Stellenanzeigen, indem Du Dich die Reichweite großer Jobbörsen und Portale zu nutze machst. Denn je weiter Deine Jobangebote im Internet gestreut werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese von den geeignetsten Kandidaten auch gesehen werden.

Minimaler Aufwand

Mit SCOPE kannst Du im Handumdrehen eine Stellenanzeigen erstellen und sie anschließend mit nur einem Klick auf mehreren Kanälen gleichzeitig posten. Dadurch sparst Du Zeit und arbeitest effizienter, noch unkomplizierter kann Recruiting gar nicht sein.

Individuelle Lösung

Abhängig von der Art Deiner offenen Stelle eignen sich unterschiedliche Kanäle, um die besten Talente zu erreichen. Wir bieten Dir deshalb beim Multiposting einen Mix aus generalistischen und spezialisierten Jobbörsen an, der genau zu Deiner Zielgruppe passt.

Unschlagbarer Preis

Mit den Multiposting-Angeboten von SCOPE sparst Du nicht nur Zeit und Nerven, sondern außerdem bares Geld beim Veröffentlichen Deiner Anzeigen. Du musst keine individuellen Preise mit den einzelnen Jobbörsen aushandeln und kannst stattdessen von den günstigen Konditionen der Rahmenverträge profitieren, die wir mit den Anbietern vereinbart haben.

Eine Auswahl unserer Kunden

Meyer Logistik
QSL
CCG Logistics
PIMA Health Group
Zwilling Beauty
Die Kuh die lacht

… und für jeden das passende Paket

Zahlweise

Professional

85,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 5 aktive Stellen
  • 2 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang

Premium

325,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 20 aktive Stellen
  • 10 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner

Infinity

Auf Anfrage
Sie benötigen mehr Kontingente oder haben besondere Wünsche?
Sprechen Sie uns an für ein persönliches Angebot.
  • individuelle Anzahl an aktiven Stellen
  • individuelle Anzahl an Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner
  • White Label
  • Mandantenfähigkeit

Professional

80,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 5 aktive Stellen
  • 2 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang

Premium

300,00
pro Monat zzgl. 16 % MwSt.
  • 20 aktive Stellen
  • 10 Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner

Infinity

Auf Anfrage
Sie benötigen mehr Kontingente oder haben besondere Wünsche?
Sprechen Sie uns an für ein persönliches Angebot.
  • individuelle Anzahl an aktiven Stellen
  • individuelle Anzahl an Benutzeraccounts
  • voller Funktionsumfang
  • persönlicher Ansprechpartner
  • White Label
  • Mandantenfähigkeit

Wir sind stolz auf unsere Software und haben nichts zu verbergen. Sie können SCOPE einen ganzen Monat lang unverbindlich testen.
Ohne Kreditkarte, ohne Risiko: Der Gratis-Zugang wird nach Ablauf des Testzeitraums automatisch deaktiviert.

Das sagen unsere Kunden

,,

Wir nutzen SCOPE schon seit einigen Jahren und sind mit unserer Entscheidung mehr als zufrieden. Die Software ist leicht anzuwenden und wir können im Team in kürzester Zeit Bewerber vergleichen und Entscheidungen treffen. Gemeinsam mit dem Team von SCOPE haben wir eine individuelle Karriereseite entwickelt, so dass wir bei der Außendarstellung unseres Unternehmens keine Kompromisse eingehen mussten.


Kerstin Lehrbach
Kerstin Lehrbach HR Manager PIMA Health Group GmbH
,,

Die Software ist trotz des enormen Umfangs unserer Stellenangebote absolut übersichtlich. Die Bedienung ist weitgehend selbsterklärend und auch die Mitarbeiter aus den Fachabteilungen kommen sehr gut mit ihr zurecht. Die direkte live-Schnittstelle zu unserer Karriereseite sowie zu einigen weiteren Jobportalen erleichtern in vielerlei Hinsicht das An- und Abschalten von Anzeigen und ermöglicht ein direktes Einpflegen in das System, was im Vergleich zur manuellen Anlage eine enorme Zeitersparnis darstellt.

Cornelia Deubel
Cornelia Deubel Personalreferentin Ludwig Meyer GmbH & Co. KG

Vereinbare einen Demotermin mit uns

Wir können Dir SCOPE auch ganz persönlich über Microsoft Teams vorstellen. So können wir Dir am einfachsten zeigen, was unsere Software alles kann. Nenne uns hier einfach Deinen Wunschtermin und wir antworten so schnell wie möglich.

Was ist Multiposting?

Unter Multiposting versteht man die Veröffentlichung einer Stellenanzeige in mehreren Recruiting-Kanälen parallel. Nach dem Motto “einmal erstellen, mehrmals posten” lässt sich mit einer automatisierten Lösung so schnell eine große Reichweite erzielen und das mit einem geringen Aufwand. Im Optimalfall findet das Multiposting über eine zentrale Stelle statt, so müssen die eigenen Anzeigen nicht manuell bei verschiedenen Anbietern eingestellt werden. Mit dem Multiposting von SCOPE bieten wir Dir eine unkomplizierte Lösung, um Deine Stellenanzeigen mit einem Klick auf mehreren Jobbörsen gleichzeitig zu posten. Du sparst so eine Menge Zeit und gestaltest Deine Personalbeschaffung deutlich effizienter. Ein großer Vorteil des Multipostings liegt in der Kostenersparnis. In der Regel fällt es nämlich im Vergleich zum einzelnen Posten diverser Stellenanzeigen deutlich günstiger aus. Schon die Schaltung einer Anzeige bei einer einzigen Jobbörse über einen Zeitraum von 2 Monaten kann Kosten zwischen 700 bis 1.000 Euro verursachen. Mit dem Multiposting-Service von SCOPE musst Du keine individuellen Preise mit den einzelnen Jobbörsen aushandeln und profitierst stattdessen von den günstigen Konditionen der Rahmenverträge, die wir mit den Anbietern vereinbart haben. Je nach gebuchtem Paket und den enthaltenen Anbietern kannst Du dabei im Vergleich zu Einzelschaltungen eine durchschnittliche Ersparnis zwischen 50 und 70 Prozent erzielen. Ein weiterer Vorteil des Multiposting besteht darin, dass es mit einer wesentlich geringeren Fehlerquote einhergeht, da eine Stellenanzeige nur einmalig erstellt und überprüft werden muss, bevor sie anschließend automatisiert gestreut wird.

Qualität der Stellenanzeige

Multiposting hilft Dir dabei, mit Deinen Stellenanzeigen durch starke Streuung eine wesentlich größere Reichweite zu erzielen. Doch das ist nur dann ein wirklicher Vorteil, wenn die Anzeigen von entsprechend guter Qualität sind. Es bringt schließlich nichts, viele potenzielle Bewerber zu erreichen, wenn diese dann aufgrund einer fehler- oder lückenhaften Ausschreibung direkt wieder Reißaus nehmen. Schon bei der Ansprache kannst Du punkten, indem Du das zeitgemäße Geschlechter-Kürzel „m/w/d“ (männlich/weiblich/divers) verwendest und damit signalisierst, dass Dein Unternehmen weltoffen ist und sich gegen Diskriminierung stellt. Der Text einer Stellenanzeige sollte alle wichtigen Informationen über Anforderungen und Vorteile des Jobs enthalten und authentisch formuliert sein. Selbstverständlich gilt es gründlich Korrektur zu lesen, um unnötige Grammatik- und Rechtschreibfehler zu vermeiden, die ein schlechtes Licht auf Dein Unternehmen werfen. Auch die optische Präsentation sollte ansprechend sein. Aus diesem Grund bietet SCOPE Dir die Möglichkeit, ohne spezielle Vorkenntnisse Anzeigen im Einklang mit Deiner Corporate Identity zu erstellen.

Viel hilft viel?

Nachdem die ersten namenhaften Jobbörsen in Deutschland 1995 an den Start gingen, finden sich im Internet aktuell mehr als 2000 verschiedene Portale. Bei dieser Anzahl an deutschen Jobbörsen kann von einem Mangel keine Rede sein. Wenn man die verschiedenen Anbieter vergleicht, fällt auf, dass sie sich in ihrer Ausrichtung teilweise deutlich unterscheiden. Dabei ist nicht jedes Jobportal für jede Stelle gleich gut geeignet. Statt also planlos auf Masse statt Klasse zu setzen und die eigene Stellenanzeige wahllos zu streuen, lohnt es sich, einen genauen Blick auf die Portale und deren jeweilige Nutzer zu werfen. SCOPE bietet Dir einen Multiposting-Service mit hoher Flexibilität und individuell an Deine Bedürfnisse angepassten Leistungspaketen. Durch ein zielgerichtetes Vorgehen holst Du beim Multiposting das Meiste aus Deinem Budget heraus. Grundlegend lassen sich die Recruiting-Kanäle in die folgenden Kategorien einteilen.

Kanäle im Überblick

Zunächst einmal bietet es sich an, eine eigene Karriereseite zu unterhalten, denn dort sollten die Stellenausschreibung zuallererst veröffentlicht werden. Die mit Hilfe von SCOPE erstellen Anzeigen lassen sich ganz einfach auf Deiner bestehenden Karriereseite einbinden. Solltest Du noch über keine eigene Karriereseite verfügen, kannst Du diese in unserem System ganz unkompliziert anlegen. Nachdem die Karriereseite bestückt ist, kann man die eigenen Stellenausschreibungen auch über einen RSS Feed oder einen Karriere-Newsletter weiterverteilen. Anschließend bietet es sich an, die Social-Media-Kanäle zu nutzen, um die Reichweite zu erhöhen. Instagram-, Facebook- und Twitter-Präsenzen des Unternehmens können problemlos an ein Multiposting-Tool angebunden werden. Wenn alle kostenlosen Möglichkeiten ausgeschöpft sind, können verschiedene weitere Recruiting-Kanäle genutzt werden. Als erste Option sind die generalistischen Jobbörsen zu nennen, welche auch die größten Player der Branche darstellen. Solche Börsen weisen eine große Bandbreite an Stellenanzeigen auf und decken mit Deiner Auswahl die unterschiedlichsten Branchen ab. Du beschränkst Dich mit Deinem Angebot weder auf eine vordefinierte Zielgruppe noch auf eine bestimmte Region. Durch dieses Vorgehen werden die generalistischen Jobbörsen in der Regel von vielen Nutzern frequentiert und haben eine große Reichweite zu bieten. Zu den bekanntesten Vertretern dieser Kategorie gehören beispielsweise Namen wie XING, LinkedIn, Stepstone und Monster. Ähnlich aufgestellt wie die generalistischen Jobbörsen sind auch die Jobsuchmaschinen. Die eigenen Stellenanzeigen werden hier allerdings nicht direkt veröffentlicht. Suchmaschinen für Jobs bieten den Nutzern die Möglichkeit, das Internet nach geeigneten Stellen zu durchforsten, quasi wie Google – nur speziell auf Jobs gemünzt. Sie decken dieselbe Bandbreite an Stellenangeboten jeglicher Branchen ab. Die Aufnahme der eigenen Inserate erfolgt in der Regel kostenlos, für eine gute Listung, die mit einer hohen Sichtbarkeit einhergeht, muss man allerdings bezahlen. Beispiele für bekannte Jobsuchmaschinen sind Indeed, Jobrapido und Kimeta. Die spezialisierten Jobbörsen folgen einer anderen Strategie und zielen mit ihrem Angebot, wie der Name schon vermuten lässt, auf eine spezifischere Zielgruppe ab. Statt branchenübergreifende Stellenausschreibungen zu bieten, beschränken sich diese Portale auf einige selektierte Berufsfelder. Somit haben diese Anbieter eine geringere Reichweite als die generalistischen Jobbörsen, doch das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein. Tatsächlich sind sie bei Arbeitssuchenden häufig die beliebtere Option, da sich schneller interessante und passende Angebote finden lassen, ohne eine Vielzahl an ungeeigneten Ausschreibungen durchforsten zu müssen. Auch aus Arbeitgebersicht bieten die spezialisierten Jobbörsen Vorteile: Da Du hier mit Deinen Anzeigen auf eine vorselektierte Zielgruppe triffst, ist die Chance höher, qualifizierte Bewerbungen zu erhalten. Als Beispiele für spezialisierte Jobbörsen lassen sich Anbieter wie Absolventa (Studierende und Absolventen), dasauge (Kreativbranche) oder Salesjob (Vertrieb) nennen. Regionale Jobbörsen bedienen zwar unterschiedliche Berufsfelder und Branchen, sie sind dabei aber an eine bestimmte geografische Region gebunden. Aus unterschiedlichen Gründen wie Familie, Heimatverbundenheit oder einer eigenen Immobilie ist nicht jeder Arbeitssuchende bereit, aufgrund einer neuen Stelle seinen Wohnort zu wechseln. Auf solchen Portalen profitierst Du als Arbeitgeber von der im Vergleich zu überregionalen Jobbörsen erheblich geringeren Konkurrenz, was insbesondere für kleinere Unternehmen interessant ist. Nebenbei kannst Du durch die Investition in regionale Arbeitskräfte Deinen Wirtschaftsstandort stärken und Dir in der Umgebung ein positives Image aufbauen. Und das alles bei vergleichsweise geringen Preisen für Inserate. Eine weitere Option sind die Jobbörsen, die direkt von größeren Universitäten unterhalten werden. Wenn Du Berufseinsteiger aufbauen willst, bist Du hier genau richtig. Sichere Dir die jungen Talente der Zukunft, bevor es ein anderer tut.

Auswertung des Multipostings

Das Multiposting vereinfacht und beschleunigt Deinen Recruiting-Prozess, doch die Einführung einer neuen Methode bringt zu Anfang naturgemäß Umstellungen mit sich. Um den meisten Nutzen aus dem neuen Werkzeug zu ziehen, sollte die eigene Strategie daran angepasst werden. Im Falle von Multiposting bedeutet das, sich die Daten in regelmäßigen Abständen zu betrachten und den Erfolg auszuwerten. SCOPE macht es Dir dabei so leicht wie möglich, den Überblick zu bewahren. Auf dem Dashboard findest Du jederzeit eine aktuelle Darstellung der wichtigsten Recruiting-Kennwerte, die anhand von Infografiken auf einen Blick verständlich visualisiert werden. So kannst Du nachprüfen, auf welchen Kanälen die meisten Kandidaten geworben werden und entsprechende Anpassungen an der Zusammenstellung Deines Multiposting-Pakets vornehmen. Es kann durchaus vorkommen, dass eine erfolgversprechende Jobbörse nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht hat – in diesem Fall bietet es sich an, Dein Budget in sinnvollere Bahnen umzuleiten. Außerdem solltest Du neben der Anzahl der eingegangenen Bewerbungen auch analysieren, aus welchen Kanälen die qualifiziertesten Bewerber gewonnen wurden und aus welchen im Endeffekt die meisten Einstellungen resultiert sind. Als guter Kennwert bietet sich an, die Kosten pro Nutzer zu berechnen, schließlich unterscheiden sich die Stellenbörsen auch hinsichtlich des Preises pro Inserat. Wie man sieht, lohnt es sich, die Auswertung ernst zu nehmen, denn nur so kann das Multiposting sein wahres Potenzial entfalten.

Nachteile von Multiposting?

Das Prinzip des Multiposting klingt prinzipiell sehr positiv und wie wir gesehen haben bringt es viele einleuchtende Vorteile für das Recruiting mit sich. Bei dem Einsatz einer neuen Methode sollte man aber stets auch kritisch hinterfragen, welche Nachteile diese bergen könnte. Die möglichen Gefahren zeigen sich beim sogenannten “Blackbox-Multiposting”. So wird ein Vorgehen bezeichnet, bei dem Du einen Dienstleister beauftragst, Deine Stellenanzeigen zu streuen, ohne zu wissen, wo diese am Ende veröffentlicht werden. Agenturen mit wenig Erfahrung mit dem Thema Multiposting erliegen oft der Versuchung, die Ausschreibungen auf so vielen kostenlosen Jobbörsen wie möglich zu inserieren. Zunächst einmal ist ein solches Verfahren äußerst ineffizient, doch darüber hinaus kann es auch in einem schlechteren Suchmaschinenranking resultieren. Solche Massenveröffentlichungen werden von Google und Co. unter Umständen als Duplicate Content eingestuft und unter den Suchergebnissen schlechter gelistet. Zudem erschwert ein Blackbox-Verfahren Dir als Personaler die Auswertung der Multiposting-Strategie. Ein effektives Vorgehen beinhaltet immer Transparenz darüber, welche Kanäle bespielt werden und wie genau das eigene Budget auf diese verteilt wird. Nur so kannst Du nachvollziehen, woher die besten Bewerber zu Dir gefunden haben. Ein weiterer Nachteil von ziellosem Multiposting kann dadurch entstehen, dass Deine Anzeigen auf Jobbörsen veröffentlicht werden, auf denen Du mit Deinem Unternehmen überhaupt nicht vertreten sein willst. Ein solcher schlechter Markenauftritt kann im schlimmsten Fall Deine öffentliche Wahrnehmung negativ beeinflussen. Wie wir schon gesehen haben gilt auch beim Multiposting: Klasse statt Masse! Du solltest die Reichweite einer Anzeige niemals nur anhand der Anzahl an Stellenbörsen bewerten, auf denen diese veröffentlicht wird. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die möglichen Nachteile des Multiposting vermieden werden können, wenn es von einem erfahrenden Dienstleister durchgeführt wird, der mit einer planvollen Strategie an die Sache herangeht. Wie bereits oben erwähnt ist Multiposting kein Selbstläufer, sondern sollte mit einem Ziel vor Augen durchgeführt und dabei einer regelmäßigen Auswertung unterzogen werden.

Eine attraktive Lösung

Abschließend lässt sich festhalten, dass die Vorteile des Multiposting eindeutig überwiegen. Sowohl für kleine Unternehmen, als auch für größere Arbeitgeber, stellt das Multiposting eine interessante Ergänzung zur klassischen Personalsuche dar. Mit SCOPE kannst Du Dir ganz einfach selbst einen Eindruck von diesem Recruiting-Service machen und erleben, wie er Dich bei der Suche nach den qualifiziertesten Talenten unterstützt.